Berichte

Assembly – Versammlung April 2013

An jedem Freitagmorgen versammeln sich die SchülerInnen und LehrerInnen der Sukuta-Wannsee Schule unter dem großen Baum, es ist die Assembly. Wichtige Dinge, die alle angehen, werden dann besprochen.

Heute ging es, neben einigen Terminen, um die Ehrung der drei VorschullehrerInnen. Sie haben über drei Jahre in jeden Ferien einen Qualifikationskurs in frühkindlicher Erziehung besucht und diesen jetzt mit einer Prüfung abgeschlossen. Alle drei haben bestanden.

Weiterlesen →

Bücher für die Vorschüler

Unser Mitglied Theresa Pohl hat eine Spende für Schulbücher gemacht. Da es noch immer keine Schulbücher gibt, haben wir von der Hälfte ihrer Spende nun 7 halbe Klassensätze Lektüren und einiges Zusatzmaterial für die Lehrer gekauft.

Weiterlesen →

Mein schulischer Werdegang bis jetzt: (2004)

(Auch wenn der Brief schon älter ist, beweist er doch wie sinnvoll unser Engagement ist. Urte)

Ihr werdet wahrscheinlich staunen einen Brief von einem ehemaligen Schüler eurer Vorschule zu bekommen, von dem ihr noch nie gehört habt. Ich fühle mich zutiefst dankbar allen gegenüber, die in Einigkeit und Harmonie zusammenarbeiten um uns den Fortschritt zu ermöglichen, den wir uns alle so sehr wünschen. Ich möchte euch sagen, dass ich einer von denen bin, denen ihr den Mut gegeben habt, der nötig ist umvoranzukommen und dass ich immer noch von den guten Grundlagen zehre, die eure Schule mir gegeben hat.

Weiterlesen →

Bericht über einen Besuch in der Sukuta-Wannsee-Schule in Gambia

von Alfred Harnischfeger und Petra Boulannouar. 

Nachfolgend einige Eindrücke und Informationen in Kurzform.
Der erste Besuch in der Schule fand in der Ferienzeit statt. Sambou stand für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung, wichtige Themen für ein weiteres Gespräch mit Marina wurden vorbereitet. Petra dokumentierte den ersten Rundgang mit Hilfe von Fotos.

Weiterlesen →

Unsere Schule heute

Bericht von Waldraute Hölter im November 2012

Ein neues Tor weist auf die Nursery- and Lower Basic School Sukuta-Wannsee mit Öffnungszeiten hin. Ein Zaun rechts vom Weg verhindert – noch nicht vollständig – den Blick auf die Müllkippe; der von Sponsoren umstrittene Stacheldraht ist inzwischen mit trocknen Palmblättern verwoben, er wird von den angepflanzten Bougainvilleen und wildgewachsenen Ranken mit gelben Blüten bedeckt.

Weiterlesen →

Nach-oben-Link